Freiwillige Feuerwehr - Löschzug Medebach
[Zurück]

09.10.2017 - 18:15 Uhr bis 09.10.2017 - 21:45 Uhr

Technische Hilfeeinsatz


Waldunfall bis zu 2 Personen eingeklemmt


Der komplette Löschzug Süd und der Löschzug Medebach wurden zum Rettungspunkt 133 Forsthaus Kaltenscheid alarmiert.Nach Erreichen der schwer zugänglichen Einsatzstelle und nach Erkundung des ersten Gruppenführers wurden die nun bekanntlichen zwei Einsatzstellen unterteilt.Erste technische Hilfe eingeklemmter Waldarbeiter unter gefällten Baum und 150 Meter weiter; Person unter landwirtschaftlichem Anhänger.Es wurde die medizinische Erstversorgung bei beiden hergestellt und die Eingeklemmten wurden mit Technischem Gerät aus ihrer Misslage befreit. Die verunfallte Person am Steilhang wurde mittels Schleifkorbtrage unter imenser " Menpower" zum darunterliegenden Weg gebracht und dann dem Rettungsdienst zugeführt.Die Person unter dem Anhänger wurde mit hydraulischem Rettungsgerät befreit und dem Rettungsdienst übergeben.Diese Alarmübung zeigte allen beteiligten , wie viele Einsatzkräfte nötig sind um diese Einsatzlage zu bewältigen.


ELW (Florian MED 1-ELW1-1) LF 20 (Florian MED 01-LF20-01) HLF 20/16 (Florian MED 1-HLF20-1) DLK 23/12 (Florian MED 1-DLK23-1) GW-Logistik (Florian MED 1-GW-L1-1) LG Medelon MLF (Florian MED 3-MLF-1) LG Dreislar TSF (Florian MED 5-TSF-1) LG Berge TSF (Florian MED 10-TSF-1)
11.10.2017 - 21:36 Uhr


img001.jpgimg002.jpgimg004.jpgimg007.jpg
img011.jpgimg016.jpg