Freiwillige Feuerwehr - Löschzug Medebach
[Zurück]

08.10.2014 - 21:49 Uhr bis 09.02.2014 - 02:00 Uhr

Gefährliche Stoffe und Güter Einsatz


Ausgelaufende Gülle


Durch einen vermutlich technischen Defekt trat an einer Biogasanlage am Faustweg unkontrolliert größere Mengen Gülle aus und lief in den Fluß Harbecke/Brüne.Sofortige Eindämmversuche durch den Betreiber wurden erfolgreich vor Ort durch die Feuerwehr unterstützt.Zusätzlich wurde ein Rohrdichtkissen gesetzt und die Einsatzstelle ausgeleuchtet.Zur Einsatzstelle wurden die UWB HSK, das Ordnungsamt sowie Mitarbeiter der AÖR angefordert. Im zweiten Einsatzabschnitt im Bereich L740 Abzweig Kläranlage wurde mit mehreren Tragkraftspritzen das Gülle-Wassergemisch abgepumpt und auf dortige Wiesen aufgebracht.Eine Absprache der UWB Waldeck-Frankenberg konnte aus komunikativen Gründen nicht durchgeführt werden da niemand erreichbar war.Die Leitstelle Korbach wurde davon in Kenntnis gesetzt und sie dokumentierten diesen Vorfall. Nach Absprache der UWB HSK, Ordnungsamt Medebach und dem Einsatzleiter wurden die Maßnahmen gegen 01:30 Uhr eingestellt. Jedoch wurde die Verbindungsstrasse (Faustweg) komplett gesperrt und eine Umleitung eingerichtet. Eine nochmalige Kontrolle der Einsatzstelle am Folgetag ist erforderlich


ELW 1 Medebach, MTF Medebach, GW-L Medebach, HLF 20 Medebach, LF 20 Medebach, TSF Berge
09.10.2014 - 10:38 Uhr