Freiwillige Feuerwehr - Löschzug Medebach
[Zurück]

18.04.2006 - 10:02 Uhr bis 18.04.2006 - 10:02 Uhr

GSG


Auslaufendes Medium Industriebetrieb


Die Leitstelle des HSK alarmierte den Löschzug aufgrund auslaufender Gefahrstoffe in einem Industriebetrieb. Bei einem Felgenhersteller im Industriegebiet Medebach gelangten aus bisher unbekannter Ursache eine größere Menge Hydrauliköl ins öffentliche Kanalnetz. Die Einsatzkräfe verschlossen daraufhin talwärts gelegene Abwasserkanäle mit Hilfe spezieller Dichtkissen. Hauptaugenmerk war die Verhinderung des Einströmens des auslaufenden Mediums in die in unmittelbarer Nähe gelegene Kläranlage der Stadt Medebach. Dies gelang, indem ein Becken der Anlage leergepumpt wurde und somit der einströmende Gefahrstoff in diesem Becken aufgefangen werden konnte. Anschließend reinigte ein Spezialunternehmen die betroffenen Abwasserkanäle und nahm das aufgefangene Medium aus dem Becken der Kläranlage zur Entsorgung auf. Um 16:15 Uhr war der Löschzug wieder einsatzbereit auf der Wache.

18.04.2006 - 10:02 Uhr