Freiwillige Feuerwehr - Löschzug Medebach
[Zurück]

05.07.2007 - 13:33 Uhr bis 05.07.2007 - 13:33 Uhr

Hilfeleistung


VU LKW Person. klemmt


Um 13:34 Uhr alarmierte die Leitstelle HSK den Löschzug zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L 872 zwischen Küstelberg und Deifeld. Aus bislang ungeklärter Ursache stießen ein mit Stahl beladener Sattelzug und ein Stückgut-LKW nahezu frontal zusammen. Der Fahrer des Sattelzuges wurde schwerverletzt vom Rettungsdienst befreit und dem Krankenhaus Winterberg zugeführt. Sein Unfallgegner wurde schwerverletzt in seinem Fahrerhaus eingeklemmt und konnte erst mit Hilfe von zwei parallel eingesetzten Rettungssätzen, sowie mehrerer Rettungszylinder nach ca. 40 Minuten befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Nach Herstellung der Transportfähigkeit im RTW, flog der Rettungshubschrauber CHR 7, den Schwerverletzten in die Uni Marburg. Während die Kameraden des Löschzuges die technische Rettung vornahmen, sowie den Auflieger mit Hilfe der Seilwinde des HLF gegen weiteres Abrutschen sicherten, fingen die Löschgruppen Deifeld und Küstelberg das von der Ladefläche auslaufende Medium ( Harnsaüre ) des Stückgut-LKW´s auf. Nach Abschluß der Aufräum und Bergungsarbeiten rückte der LZ um 17:15 Uhr wieder ein.

05.07.2007 - 13:33 Uhr