Freiwillige Feuerwehr - Löschzug Medebach
[Zurück]

17.08.2009 - 22:08 Uhr bis 17.08.2009 - 22:08 Uhr

Brandeinsatz


Vollbrand eines Bauernhofes


Um 22:08 Uhr alarmierte die Leitstelle den Löschzug Medebach, die Löschgruppen Medelon, Dreislar, Berge, die DLK Winterberg, sowie den RTW Medebach und das NEF Winterberg zum Brand eines Bauernhofes in Medelon in der Kreuzherrenstraße. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand das komplette Stallgebäude bereits in Vollbrand, so daß sich der Einsatzschwerpunkt darauf beschränkte, das in unmittelbarer Nähe stehende Wohnhaus durch eine Riegelstellung zu schützen. Es wurden weitere Einsatzkräfte aus Hallenberg, Hesborn, Küstelberg und Oberschledorn nachalarmiert. Desweiteren wurde das Wassewerk zur Einsatzstelle beordert, um den Leitungsdruck im Ortsnetz von Medelon zu erhöhen. Daraufhin wurde die Einsatzstelle in drei Einsatzabschnitte eingeteilt: Der erste Abschnitt hatte die Aufgabe das Wohnhaus durch die Riegelstellung weiter zu schützen. Der zweite Abschnitt bekämpfte von der Gebäuderückseite die Flammenwand und konnte so ein Übergreifen des Feuers auf einen offenen Unterstand mit einer großen Anzahl von Nutztieren verhindern. Der dritte Abschnitt hatte die Aufgabe eine Wasserversorgung in Form einer doppelten B-Leitung von der Orke aufzubauen. So konnte das Feuer effektiv über mehrere B und C-Rohre sowie über das Wenderohr der DLK Winterberg bekämpft werden und der Leitstelle nach ca. zwei Stunden Einsatzdauer "Feuer unter Kontrolle" gemeldet werden. Die Nachlöscharbeiten zogen sich noch bis in die Mittagsstunden des folgenden Tages hin.

17.08.2009 - 22:08 Uhr