Freiwillige Feuerwehr - Löschzug Medebach
[Zurück]

27.08.2010 - 17:40 Uhr bis 27.08.2010 - 17:40 Uhr

Technische Hilfeleistung


VU Eingeklemmte Person


Aus bisher ungeklärter Ursache kam es im Einmündungsbereich der L 617 zur L 854 zur Kollision zweier PKW. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge wurden 3 Personen zum Teil schwer verletzt, wobei eine Person in ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Da eine schwere Verletzung der Wirbelsäule sowie des Beckens nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde die Verunfallte unter enger Absprache mit dem Rettungsdienst patientenorientiert (d.h.nicht schnell, sondern möglichst schonend) aus ihrer Zwangslage befreit.Hierzu trennten die Einsatzkräfte u.a.das komplette Fahrzeugdach ab. Nach ca.30 Minuten wurde die Person dem Rettungsdienst übergeben.Sie wurde anschließend wie die übrigen Unfallbeteiligten dem Krankenhaus Korbach und Frankenberg zugeführt. Nach Reinigen der Einsatzstelle, sowie Aufnahme ausgelaufener Betriebsstoffe rückte der Löschzug gegen 20.30 Uhr wieder ein.

27.08.2010 - 17:40 Uhr